fdb – Forschungsdatenbank der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Vortrag

Dr. Katrin Girgensohn: Institutionelle Bedingungen Forschenden Lernens im Kontext der Studienreformdebatten -- eine theoretische Perspektive

VortagendeR Dr. Katrin Girgensohn
Tagung Forschendes Lernen - The wider view
Ort Münster
Jahr 2017

Zusammenfassung

Forschendes Lernen wird an Hochschulen von komplexen institutionellen Bedingungen beeinflusst. Diese lassen sich auf mehreren Ebenen festmachen: Auf der Mikroebene sind die Studierenden und die Lehrenden in den Blick zu nehmen, auf der Mesoebene die Institution Hochschule und auf der Makroebene der bildungspolitische Kontext. Soll Forschendes Lernen als innovatives hochschuldidaktisches Format nachhaltig an Hochschulen implementiert werden, müssen alle diese Ebenen berücksichtigt werden. Dieser Vortrag fragt, wie es gelingen kann, Forschendes Lernen unter Berücksichtigung dieser drei Ebenen zu institutionalisieren. Dafür wird auf das Konzept der Institutionalisierungsarbeit nach Lawrence und Suddaby (2006) zurückgegriffen, das absichtsvolle Handlungen von Akteurinnen und Akteuren untersucht, die darauf abzielen, Institutionen zu schaffen, zu erhalten oder zu verändern. Befunde aus Forschungen zu Institutionalisierungsarbeit werden im Vortrag auf die Institutionalisierung Forschenden Lernens an Hochschulen übertragen.

Einordnung in die Universitätsstruktur

Fakultät Zentrum für Schlüsselkompetenzen
Zentrale Einheit & ZSE Einrichtung Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen