fdb – Forschungsdatenbank der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Forschungsprojekt

Prof. Dr. Nicole Richter: Multimodal Constructions of Threat: Conceptualizing danger and enemies in populist discourse about the EU in Germany and Poland

Projektleitung Prof. Dr. Nicole Richter
ProjektmitarbeiterInnen Janett Haid, MA Dorothea Horst, MA Benjamin Marienfeld, MA
Time span 01/2015 - 12/2015
Fakultät Kulturwissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl Professur für Sprachgebrauch und Multimodale Kommunikation

Zusammenfassung

„Multimodal Constructions of Threat: Conceptualizing danger and enemies in populist discourse about the EU in Germany and Poland“ (MMCT) zielt auf eine multimodale Analyse von Gefahrenbildern innerhalb des EU-kritischen Diskurses rechtspopulistischer Parteien in Deutschland und Polen. Es wird erwartet, dass multimodale Metaphern, Personalpronomen und Prosodie in verschiedenen Kommunikationsformen (politischen Reden, Talkshows und Interviews) genutzt werden, um ein affektiv multimodales Bild der Bedrohung zu entwickeln. Die sprachwissenschaftliche Perspektive auf dieses Thema soll durch eine interdisziplinäre Ausrichtung in Bezug auf politikwissenschaftliche Aspekte erweitert werden.

Im vergangenen Jahr wurde in Form eines Workshops die sprachwissenschaftliche Perspektive in Bezug auf politikwissenschaftliche Aspekte des Themas erweitert. Ergebnisse, die aus einer Pilotstudie hervorgegangen sind, werden auf der Konferenz „Populism as movement and rhetoric“ in Jyväskylä, Finnland (17.-19. März 2016) einem Fachpublikum vorgestellt.

 

Kooperation

Internationales Projekt Nein

Publikationen

Events