fdb – Forschungsdatenbank der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Forschungsschwerpunkt

Prof. Dr. Gudrun Hochmayr: Völkerstrafrecht

Projektleitung Prof. Dr. Gudrun Hochmayr
Fakultät Juristische Fakultät
Lehrstuhl Professur für Strafrecht, insbesondere Europäisches Strafrecht und Völkerstrafrecht

Zusammenfassung

Mit dem Rome Statute of the International Criminal Court wurde erstmals ein ständiger Internationaler Strafgerichtshof geschaffen. Das Statut ist das Ergebnis jahrzehntelanger Bemühungen um die Errichtung eines solchen Gerichtshofs. Die Schwierigkeit bei der Erarbeitung des Allgemeinen Teils und der prozessualen Regelungen des Rom-Statuts bestand darin, Kompromisse zu finden, die für alle Rechtssysteme akzeptabel erschienen. Es galt, losgelöst von den bestehenden Rechtssystemen neue Lösungen auszumachen. Entsprechend ist bei der Interpretation der Regelungen zu versuchen, eine neue, die unterschiedlichen Rechtssysteme harmonisierende Auslegung zu finden.