fdb – Forschungsdatenbank der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Projekt

Prof. Dr. Dr. Harald Walach: Möglichkeiten und Grenzen des elektronischen Gesundheitscoachings bei Jugendlichen

Projektleitung Prof. Dr. Dr. Harald Walach
ProjektmitarbeiterInnen Jochen Krautwald
Time span 01/2013
Fakultät Kulturwissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften (IntraG)

Zusammenfassung

Jugendliche von heute verbringen mehrere Stunden täglich vor elektronischen Medien. Alleine die Zeit, in der sie vor dem Computer sitzen, ist so erheblich, dass dies nicht ohne langfristige Auswirkung auf deren Gesundheit bleiben kann, weil in dieser Zeit jegliche Form sinnvoller Bewegung und des sozialen Austauschs, sprich, des sozialen Lernens, unterbleibt. Welchen Beitrag zur Gesundheitsförderung bei Jugendlichen kann unter diesen Umständen ein elektronisches Gesundheitscoaching leisten?

Abstract

Adolescents today spend several hours a day with electronic media. The time they spend in front of the computer alone is so extensive that long-tem effects on their health are to be expected, since generally during that time no form of healthy body-movement, social interaction, or social learning, takes place. The focus of this study is the effect electronic forms of health coaching can have on the facilitation of health in adolescents.

Kooperation

Internationales Projekt Nein