fdb – Forschungsdatenbank der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Projekt

Prof. Dr. Cornelia Müller: Recurrent gestures in Savosavo

Projektleitung Prof. Dr. Cornelia Müller, Dr. Jana Bressem, Dr. Claudia Wegener
ProjektmitarbeiterInnen Nicole Stein, Dipl.
Time span 01/2013 - 09/2014
Fakultät Kulturwissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl Professur für Sprachgebrauch und Multimodale Kommunikation

Zusammenfassung

Das Pilotprojekt hat die Identifikation, Annotation und Beschreibung rekurrenter Gesten im Savosavo, einer Sprache der Salomon-Insel Savo (http://www.mpi.nl/DOBES/projec...), zum Gegenstand. Durch die Verbindung und die Archivierung neuer Gestenannotationen mit bereits existierenden morpho-syntaktischen Annotationen der Sprache, die Teil des DoBes Archivs am MPI in Nijmegen sind, zielt das Pilotprojekt auf eine multimodale Dokumentation des Savosavo und eine erste systematische Beschreibung und Dokumentation eines bestimmten Gestentyps in einer nicht-indogermanischen Sprache. Das Projekt legt damit die Grundlagen für eine Beschreibung rekurrenter Gesten im Savosavo und, basierend auf einer detaillierten Analyse von 1 oder 2 rekurrenten Gesten, den Ausgangspunkt für weitere Gestenanalysen und die Identifikation eines möglichen Repertoires rekurrenter Gesten im Savosavo. Damit trägt das Pilotprojekt eine Dimension zur Dokumentation bedrohter Sprache bei, die bisher noch nicht systematisch mit einbezogen wurde und erweitert damit wesentlich die Reichweite sprachliche Beschreibungen bedrohter Sprachen.

Abstract

The pilot project aims at identifying, annotating and describing recurrent gestures in Savosavo, a language spoken on Savo Island in the Solomon Islands (http://www.mpi.nl/DOBES/projects/savosavo/). By combining and archiving the new gesture annotation with already existing morpho-syntactic annotations, which are part of the DoBes archive at the MPI in Nijmegen, the project aims at a multimodal documentation of Savosavo and a first systematic description and documentation of a particular type of gesture in a non-indogermanic language. The project aims at laying the foundation for a description of recurrent gestures of Savosavo and, based on the detailed analysis of one or two recurrent gestures, the starting point for further analyses and the identification of a possible repertoire of recurrent gestures of Savosavo. In doing so, the project adds a dimension to the documentation of endangered languages so for not addressed properly and broadens the scope of linguistic descriptions of endangered languages.

Kooperation

Internationales Projekt Nein