fdb – Forschungsdatenbank der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Forschungsprojekt

Prof. Dr. Friedel Bolle: Experimentelle Untersuchungen zur Elektrizitätsbörse

Projektleitung Prof. Dr. Friedel Bolle
Time span 02/2008 - 12/2011
Fakultät Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl Lehrstuhl für VWL, insb. Wirtschaftstheorie (Mikroökonomie)

Zusammenfassung

An Elektrizitätsbörsen bieten die Anbieter nicht einen homogenen Block an sondern viele kleine Blöcke zu unterschiedlichen Preisen, d.h. es findet Wettbewerb mit Angebotsfunktionen statt. Die Nachfrage ist stochastisch, bzw, sie schwankt im Laufe der Zeit, für die die eingereichte Angebotsfunktion gilt. Ein Experiment, das diese Marktstrukturen abbildet, ist aufwendig zu programmieren, aber nur mit solchem Aufwand können sinnvolle Parallelen zu vorhanden Strukturen gezogen werden. Interessante Fragen sind, wie gut bestehende Theorien das Wettbewerbsverhalten beschreiben, ob es Kollusionen gibt und ob Lerneffekte zu beobachten sind.

Finanzierung

Drittmittelgeber Eigenfinanzierung EUV
Finanzierungsart

Kooperation

Internationales Projekt Nein