fdb – Forschungsdatenbank der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Forschungsergebnis (Zeitschriftenartikel)

Malisa Zobel, Pola Lehmann: Textanalyse mithilfe der Crowd. Ein Werkstattbericht

Schlüsselwörter Textanalyse Crowd

Zusammenfassung

In einem Forschungsprojekt zu Parteipositionen wurde zur Datenerhebung auf die Methode des Crowd-Coding zurückgegriffen. Dabei machen sich Wissenschaftler die Schwarmintelligenz zunutze: Anstatt gut ausgebildeter Kodierer bewertet die Crowd die zu untersuchenden Textabschnitte. Dabei wird jeder Textabschnitt von mehreren Personen bewertet, und erst aus dem Aggregat ihrer Antworten ergibt sich das Ergebnis. In diesem Werkstattbericht werden die Erfahrungen mit dem Crowd-Coding vorgestellt und die Vorteile, aber auch die Herausforderungen dieser Methode aufgezeigt.

Autor Malisa Zobel, Pola Lehmann
Titel des Aufsatzes Textanalyse mithilfe der Crowd. Ein Werkstattbericht
Jahr 2017
Zeitschrift Zeitschrift WZB - Mitteilungen
Ausgabe / Nummer 155
Seiten 10-13

Einordnung in die Universitätsstruktur

Fakultät Kulturwissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl Professur für Vergleichende Politikwissenschaft

Bibliographische Angabe

Malisa Zobel, Pola Lehmann: Textanalyse mithilfe der Crowd. Ein Werkstattbericht. In: WZB - Mitteilungen 155, 2017, S. 10-13.