fdb – Forschungsdatenbank der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Rezension (Zeitschriftenartikel)

Jan C. Joerden: Wird politische Machtausübung durch das heutige Strafrecht strukturell bevorzugt? Zugleich eine Besprechung von Wolfgang Naucke, Die strafjuristische Privilegierung staatsverstärkter Kriminalität

Autor Jan C. Joerden
Titel des Aufsatzes Wird politische Machtausübung durch das heutige Strafrecht strukturell bevorzugt? Zugleich eine Besprechung von Wolfgang Naucke, Die strafjuristische Privilegierung staatsverstärkter Kriminalität
Jahr 1997
Zeitschrift Zeitschrift Goltdammer's Archiv für Strafrecht
Ausgabe / Nummer 144
Seiten 201-213

Einordnung in die Universitätsstruktur

Fakultät Juristische Fakultät
Lehrstuhl Lehrstuhl für Strafrecht, insbesondere Internationales Strafrecht und Strafrechtsvergleichung, Rechtsphilosophie

Bibliographische Angabe

Jan C. Joerden: Wird politische Machtausübung durch das heutige Strafrecht strukturell bevorzugt? Zugleich eine Besprechung von Wolfgang Naucke, Die strafjuristische Privilegierung staatsverstärkter Kriminalität. In: Goltdammer's Archiv für Strafrecht 144, 1997, S. 201-213.