fdb – Forschungsdatenbank der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Forschungsergebnis (Zeitschriftenartikel)

Frank Grelka: Beutekunst und Kunstraub. Sowjetische Restitutionspraxis in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands

Zusammenfassung

Zu den ungelösten Folgeproblemen des deutsch-sowjetischen Kriegs gehört der schwierige Komplex von Beutekunst und Kunstrestitution. Trotz langjähriger Verhandlungen konnten beide Seiten hier zu keiner Übereinkunft finden. Frank Grelka untersucht im vorliegenden Aufsatz Konzepte, Ansprüche und die Durch-führung der sowjetischen Kunstrequisition in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg und kann zeigen, dass diese über das Prinzip der restitution in kind deutlich hinausgingen.

Abstract

Nazi Germany’s war against the Soviet Union inflicted devastating damage and also included the extensive robbery of works of art. Against this background, USSR demands for restitution and compensation after the defeat of Hitler’s regime were certainly justified. In fact though the practice of relocating art to the Soviet Union went far beyond the principle of restitution in kind. On the basis of new sources from Russian state archives, East European historian Frank Grelka can show that this was no accident, but instead fitted with the plans of the respective staffs in Moscow which had received Stalin’s blessing. He discusses political motives, ideological legitimation patterns and addresses the role of German experts in this process. In doing so, he questions the interpretation of this process as a “relocation of art from the Soviet Zone of Occupation as a form of compensation for Nazi art robbery” as formulated in a law passed by the Russian Duma in 1998, which declared the respective cultural goods to be the property of the Russian state.

Autor Frank Grelka
Titel des Aufsatzes Beutekunst und Kunstraub. Sowjetische Restitutionspraxis in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands
Jahr 2017
Zeitschrift Zeitschrift Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte
Ausgabe / Nummer 67 (1)

Einordnung in die Universitätsstruktur

Fakultät Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien

Bibliographische Angabe

Frank Grelka: Beutekunst und Kunstraub. Sowjetische Restitutionspraxis in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands. In: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 67 (1), 2017 .