fdb – Forschungsdatenbank der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Forschungsergebnis (Zeitschriftenartikel)

Michael Minkenberg: Was ist Rechtspopulismus?

Zusammenfassung

Der Beitrag beantwortet die zentrale Frage nach dem Rechtspopulismus mit dem Versuch einer klärenden Definition in Abgrenzung zu älteren Kategorien wie Rechtsextremismus oder Rechtsradikalismus. Er fragt insbesondere, ob sich Rechtspopulismus als Etikett für eine Parteienfamilie eignet, und argumentiert, dass Rechtspopulismus so wie er weitgehend in der öffentlichen und akademischen Diskussion verwendet wird, keine klaren ideologischen Merkmale aufweist und nur neue analytische Unschärfe ins Spiel bringt. Er vermag es daher weder, die älteren etablierten Begriffe abzulösen, noch eine Parteienfamilie zu identifizieren. Allerdings kann mit dem allgemeineren Begriff Populismus, verstanden als inhaltsleere politische Performanz oder Stil, auf reale demokratische Defizite bzw. Unbehagen daran aufmerksam gemacht werden.

Autor Michael Minkenberg
Titel des Aufsatzes Was ist Rechtspopulismus?
Jahr 2018
Zeitschrift Zeitschrift Politische Vierteljahresschrift
Ausgabe / Nummer 2
Seiten 1-16

Einordnung in die Universitätsstruktur

Fakultät Kulturwissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl Professur für Vergleichende Politikwissenschaft

Bibliographische Angabe

Michael Minkenberg: Was ist Rechtspopulismus?. In: Politische Vierteljahresschrift 2, 2018, S. 1-16.